Xiaomi plant nicht mit dem Redmi Band für Europa, dafür mit einer Kopie des Fitness-Trackers unter einem anderen Branding.

Xiaomi will wohl ein noch günstigeres Fitness-Armband in Deutschland und Europa anbieten. Dafür soll das Mi Band 4C gerade vorbereitet werden. Es handelt sich wohl nicht um ein komplett neues Gerät, sondern um bekannte Hardware unter einem anderen Namen. Das günstigere Fitness-Armband könnte die Wartezeit auf das Mi Band 5 zumindest überbrücken, jedenfalls was die Aufmerksamkeit für diese Geräte und die Mi Band-Marke anbelangt.

Mi Band 4C kommt statt Redmi Band zu uns

Etwas Recherche von Xiaomishka brachte letztlich die Erkenntnis, dass das Mi Band 4C sehr wahrscheinlich das Redmi Band ist. Die Zertifizierungen in verschiedenen Märkten verraten es, die Modellnummer der Geräte stimmt jeweils miteinander überein.

Killer-Feature des Redmi Band ist der integrierte USB-Anschluss, wodurch das Gerät direkt an Geräten mit USB geladen werden kann und kein eigenes Netzteil braucht. Gilt somit auch für das Mi Band 4C. Ansonsten ist es technisch relativ ähnlich dem Mi Band 4, optisch kommt es allerdings deutlich eckiger daher.

Nicht klar ist bislang, wann der Marktstart angedacht ist. Preislich rechnen wir mit allerhöchstens 25 Euro.

Günstiges Mi Band: Xiaomi schickt neues Redmi Band ins Rennen

Denny Fischer

Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit 2009 über die aktuellsten Technik-Trends. Schon immer an Technik interessiert, begann die Karriere mit eigenem Blog ab 2008 - nur ein Jahr später mit dem Fokus...

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.