Folge uns

Android

YotaPhone besitzt zwei Displays, eines mit E-Ink-Technologie

Veröffentlicht

am

Irgendwann in diesem Jahr hatte ich euch schon mal einen Prototypen eines Smartphones gezeigt, der mit einem E-Ink-Display ausgestattet war. So ein E-Ink-Display ist in der Regel ohne Beleuchtung und bietet lediglich die farbliche Darstellung von Schwarz und Weiß. Es ist mehr oder wenige eine gedruckte Seite Papier in digitaler Form, weshalb man auf einem E-Ink-Display auch viele entspannter lesen kann. Ein Smartphone nur mit solch einem Display könnte allerdings nur wenige Käufer finden, doch das YotaPhone hat dafür eine Lösung, denn es besitzt einfach zwei Displays.

So bietet das russische YotaPhone ein 4,3 Zoll Display mit 720p Auflösung und auf der Rückseite ein solches E-Ink-Display ebenfalls mit einer Diagonale von 4,3 Zoll. Damit ist das Smartphone auch für die geeignet, die unterwegs gern und viel lesen. Auch die restliche Ausstattung kann sich sehen lassen, wozu ein Dual-Core-Prozessor, 2GB RAM Arbeitsspeicher, LTE, 32/64GB Datenspeicher, eine 12 Megapixel Kamera und ein 2100mAh Akku zählen. Als Betriebssystem kommt bereits Android 4.2 zum Einsatz.

Mehr über den Preis und die Verfügbarkeit werden wir wohl auf dem Mobile World Congress im Februar erfahren. (via)

[asa]B007UOXRS6[/asa]

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. cornel

    12. Dezember 2012 at 13:28

    inklusive vorinstallierter russischer Spionage Apps?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt