AC710 Chromebook von Acer zeigt sich auf Fotos

Acer-Chromebook-AC710-3Nachdem die Chromebooks von Google damals an den Start gingen gab es mit Acer und Samsung zwei Partner, die auch jeweils ein Gerät an den Markt brachten. Samsung hat inzwischen schon nachgelegt und mehrere neue Chrome OS-Geräte für dieses Jähr präsentiert, zuletzt das 249 Dollar-Chromebook mit einem ARM-Prozessor aus dem eigenen Hause. Gerade der Preis ist bei den Chromebooks ein wichtiger Faktor, denn sind diese Geräte nicht günstiger als etwa Geräte mit Windows, dann wird jeder potenzielle Kunde wohl eher zu einem neuen Windows-Book greifen, welches aufgrund eines vollwertigen Betriebssystems wesentlich umfangreicher genutzt werden kann. Das ist wiederum auch ein Vorteil der Chromebooks, denn wer wie ich ausschließlich im Browser arbeiten muss, der wird auch weniger ablenkt und kann dadurch effektiver arbeiten.

Jetzt zeigt sich auch von Acer ein neues Chromebook, das dann wohl auf den Namen AC710 hören wird. Bisher spekuliert man einen i5-Prozessor und 4GB RAM Arbeitsspeicher, beides spricht nicht gerade für einen günstigen Preis, zudem könnte die damit gelieferte Power auch kaum genutzt werden. Das wieder mit einem 11,6 Zoll Display ausgestattete Gerät wäre mit dieser Ausstattung auch recht teuer, daher wohl kaum mit einer Chance am Markt.

Baut man allerdings einen günstigen Prozessor ein, wie etwa einen modernen Celeron, könnte auch ein konkurrenzfähiger Preis möglich sein. Die Optik finde ich übrigens gelungen, da schlicht aber schick. (via, quelle)

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn weiter:

Über den Autor

Autor und Gründer
Google+

Denny ist Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit mehreren Jahren über die aktuellsten Technik-Trends und liebt Motorsport sowie Fußball.