Google Sonstiges

Google Nexus: Vorbildlicher Support bei Garantiefällen

Vor ein paar Tagen hatten wir euch leider davon berichten müssen, dass man bei Google und Samsung keinen wirklich guten Support angeboten hatte, wenn es um defekte Geräte bei selbst verschuldeten Schäden geht. Doch letztlich stellte sich das nur als ein Irrtum heraus, um so besser. Doch auch bei Garantiefällen stellt sich die Frage, wie das eigentlich bei Google und Co. abgewickelt wird, doch offenbar scheint man hier vorbildliche Arbeit zu leisten, wenn denn alles so klappt, wie man es Kollege Lars aufgrund seines defekten Gerätes erklärt hat. Wie ihr sehen könnt, hat Lars eine tierischst hässliche Beule in seinem Nexus 10, die aber bereits so ab Werk mit dabei war.

Es ist also ein Fall für die Garantie des Herstellers bzw. Verkäufers. Unabhängig davon, dass Lars erst als rechtmäßiger Besitzer des Nexus 10 identifiziert werden muss, da er das Gerät nicht selbst via Google Play kaufte, ist der Austausch denkbar unkompliziert. So wird er von Google ein brandneues Gerät zugeschickt bekommen und muss sein defektes Teil nach Erhalt des neuen Gerätes innerhalb von 21 Tagen zu Google einschicken, natürlich auf Kosten des Konzerns.

Das funktioniert auch bei den anderen Nexus-Geräten so, wie auch Moritz von AppDated mit ausprobieren durfte bzw. musste. Wer also einen ähnlichen Fall hat, kann sich an die Google-Hotline 0800 7235105 wenden. (via, via)

Über den Autor

Denny Fischer

Denny ist Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit mehreren Jahren über die aktuellsten Technik-Trends und liebt Motorsport sowie Fußball.

  • Trillo

    Danke für die Info! Das werde ich doch gleich mal testen. Mein nexus4 hat leider einen defekten Lautsprecher.

  • http://twitter.com/thezymo zymo

    Ich denke irgendwo gelesen zu haben, dass Google das neue Gerät nur dann verschickt wenn man genug Kohle auf der Kreditkarte hat.

    • dennyfischer

      Bei Kollege Lars ist das der Fall, was aber eher daran liegt, weil das Gerät nicht ursprünglich erworben wurde. Zumindest hab ich das so verstanden oO

  • DerPapa

    Kann das nur bestätigen. Support ist Super. Mein erstes N10 war auch defekt. Hab jetzt ein neues bekommen das super läuft ohne flecken auf dem Display oder Dellen etc….

    Die Kreditkarte wird auch nicht belastet sondern nur dann wenn das alte defekte Gerät nach 21 Tagen den Weg nicht zu Google zurück findet.

    • jomein

      Sie wird nicht belastet, aber ein Block wird durchgefuehrt. Das sind 2 Paar Schuhe. Kann der Block nicht durchgefuehrt werden, weil nicht genug Limit vorhanden ist, dann bekommst Du auch das Austauschgeraet nicht vorher.

  • Pingback: Im Garantiefall: Super Service bei Google und den Nexus-Geräten | anDROID NEWS & TV()

  • Sven Hoffmann

    Kann ich nicht bestätigen. Vorgang ausgelöst vor zwei Tagen.Angeblich keine Gründe für eine Verzögerung. Da stellt sich mir die Frage, warum es dann von vorneherein erst zwei Tage später verschickt werden soll, aber naja… Laut Status hätte es also heute verschickt werden sollen, aber der Status ist unverändert. Beim Google Kundenservice kann man mir auch nur bestätigen, dass es nicht versendet wurde, aber mehr nicht. Den Betrag auf der Kreditkarte blocken konnte man aber sofort. Theoretisch ist das Betrug. Aber das fällt ja nicht ins Gewicht…