Nach wie vor liegt hier ein altes Moto X auf dem Tisch, das ich auch gern mal wieder mehr nutzen würde. Zwar läuft aktuell die CyanogenMod 12, doch ich hätte lieber mal ein offizielles Update auf Android 5.0 Lollipop. Das wird auch irgendwann kommen, die Entwicklung allerdings dauert wohl noch ein paar Wochen oder Monate.

Wie der Hersteller jetzt auf Twitter bekannt gab, sorgt vor allem der alte Prozessor für einen höheren Aufwand in der Entwicklung. Der S4 Pro mit zwei Kernen hat bald drei Jahre auf dem Buckel und ist damit automatisch für aktuelle Software eher ein Fremdkörper.

>>> Motorola Moto X 2014 online bestellen*

Des Weiteren hat Motorola den Prozessor noch um weitere Chips erweitert, um beispielsweise schon in 2013 die dauerhaft aktive Spracheingabe zu ermöglichen.

(via Giga)