Samsung Galaxy S4: Dokument aus Korea bestätigt Release-Date und technische Daten

Galaxy S4 Schriftzug

Natürlich darf auch in dieser Woche eine Meldung zum Samsung Galaxy S4 nicht fehlen, die diesmal auch relativ interessant ist, da jetzt ein spannendes Dokument auftauchte. Das Dokument in Form einer PDF stammt von Mirae Asset Securities, eine Zweigstelle der Mirae Asset Group, eines der größten südkoreanischen Unternehmen für Finanzdienstleistungen. Im besagten Dokument geht es um Samsung und deren Finanzen der jüngeren Vergangenheit sowie ein Forecast für das laufende und die nächsten zwei Jahre. Auch wenn mein Koreanisch leicht angerostet ist, so kann man dem Text entnehmen, dass es wohl vor allem um die Samsung-Abteilung für Mobile-Devices geht und es gibt unter anderem auch Infos zum neuen Flaggschiff-Smartphone.

Samsung-Lineup-MAE-Dokument

Ob die im Dokument gelisteten Infos nun echt sind oder geraten, kann ich wiederum nicht sagen, das weiß man wohl nur bei MAS. Auf jeden Fall können wir wieder das Release-Date März sehen, wobei da eigentlich nur die Präsentation erwartet wird und der eigentliche Marktstart bisher auf April getippt wurde. Des Weiteren wird hier das 5 Zoll Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel erwartet, 2GB RAM Arbeitsspeicher und der Prozessor Exynos 5440. Und ja, das ist nicht der Exynos 5 OCTA, der eigentlich für das Galaxy S4 von allen erwartet wurde, doch auch der Exynos 5440 existiert und ist ein Cortex-A15-Prozessor mit vier Kernen.

Ich denke auch mit einem einfachen Quad-Core-Prozessor ist das Galaxy S4 nicht gerade schwach ausgestattet, ganz im Gegenteil. Erfreulich wäre übrigens, wenn es tatsächlich zum Marktstart mit Android 4.2 ausgestattet ist.

(via Sammobile,  AndroidCaotic)

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn weiter:

Über den Autor

Autor und Gründer
Google+

Denny ist Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit mehreren Jahren über die aktuellsten Technik-Trends und liebt Motorsport sowie Fußball.