Folge uns

Android

Gmail bekommt bessere Exchange-Unterstützung

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google verteilt mal wieder ein Update für die Gmail-App für Android, die nun den vollen Exchange-Support erhält. Bislang konnte man Exchange-Konten nur mit einem zusätzlichen Dienst in den Google-Apps nutzen, jetzt allerdings bekommt Gmail für Android in der neusten App die volle Unterstützung für Microsoft Exchange direkt integriert. Ab sofort wird das App-Update (Version 6.4) ausgerollt, es sollte demnächst über den Google Play Store bereitstehen und kann auch schon über den APKMirror gezogen werden.

Ich persönlich bin inzwischen komplett auf Inbox umgestiegen, ich mag einfach mehr die Behandlung von Mails als Aufgaben und die neuste „für später speichern“-Funkion lässt mich nun definitiv gar nicht mehr an Gmail denken. Da Google Gmail aber weiter entwickelt, dürfte Inbox offensichtlich zunächst kein Ersatz für Gmail werden. Hätte ich ja schon irgendwie anders erwartet.

Inbox: Webinhalte lassen sich für später speichern

(via Google+)

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. supraklang

    26. April 2016 at 01:33

    Bin auch nur mit Inbox unterwegs. Meine Produktivität hat sich dadurch erhöht, im Vergleich zu Gmail.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.