Huami plant mit der Amazfit X eine kompakte Smartwatch, die über ein besonders gutes Display verfügt. Dabei verspricht man die Zukunft der Smartwatches, was wohl in erster Linie am Display liegen dürfte. Den ersten Bildern nach zu urteilen ist das verbaute Display ziemlich rund und daher ein OLED. Zudem verspricht man für das 2,07″ kleine […]

Huami plant mit der Amazfit X eine kompakte Smartwatch, die über ein besonders gutes Display verfügt. Dabei verspricht man die Zukunft der Smartwatches, was wohl in erster Linie am Display liegen dürfte. Den ersten Bildern nach zu urteilen ist das verbaute Display ziemlich rund und daher ein OLED. Zudem verspricht man für das 2,07″ kleine Panel eine Helligkeit von 430 Nits und NTSC-Sättigung von 100 Prozent.

Rundes Display mit hoher Auflösung

Etwa eine Woche soll der verbaute Akku halten, so die bisher kommunizierten Details. Erst im nächsten Jahr soll die neue Uhr, die auch ein wenig an alte Samsung-Modelle erinnert, zumindest in China erhältlich werden. Mit 326 PPI hat das verbaute und flexible OLED-Display auch eine ziemlich hohe Pixeldichte, was für eine extrem scharfe Darstellung sorgen wird. Viel mehr ist über das vorgestellte Konzept bislang nicht bekannt. (ixbt, Gizchina)

https://twitter.com/xiaomishka/status/1166278434936557568

Amazfit GTS und Stratos 3 (Smart Sport Watch) vorgestellt

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.