Amazon Echo mit Touchscreen auf erstem Bild zu sehen

Amazon soll bereits im Mai oder Juni den nächsten Echo präsentieren. Jetzt könnte das erste Bild den neuen Assistenten, der über einen Touchscreen verfügt, enthüllen. Amazon will die eigene Echo-Flotte weiter ausbauen, man möchte sämtliche potenzielle Kundschaft ansprechen und wird das vermutlich auch schaffen. Um den Vorsprung vor Google und Apple auszubauen, kommt demnächst das erste Alexa-Gerät mit Touchscreen.

Amazon Echo Touchscreen leak

Ganz offensichtlich haben die Kollegen ein erstes Thumbnail des neuen Gerätes auf den Amazon-Servern auftreiben können, das allerdings auch großgezogen die wichtigsten Details erkennen lässt. Der neue Echo Touch, so würde ich ihn vermutlich nennen, hat einen großzügigen Touchscreen samt Lautsprecher an der Vorderseite verbaut.

Der Touchscreen wird vermutlich über Wetter, Termine und andere Infos informieren können, vielleicht auch Nachrichtenvideos, Rezepte und andere Infos darstellen. Eine verbaute Kamera wird ebenso vermutet, um beispielsweise Skype-Chats damit durchführen zu können.

Verdammt, ich werde vermutlich demnächst wieder ein paar Euro los. Wobei der Echo Touch vielleicht erst später zu uns kommen wird, so wie es beim Echo Style auch der Fall ist.

[via AFTNews]

  • Mark-Ingo Thielgen

    Das „Design“ des Geräts passt aber überhaupt nicht zu den anderen Geräten dieser Modellreihe und sieht sehr nach Eighties aus. Eigentlich – ganz im Gegensatz zu den anderen Echos – arg hässlich.

    Wenn ich mir dann noch die bisherigen Preise anschaue, so wird dieses Gadget sicherlich viel zu teuer, um von den Kunden angenommen zu werden.

    • kann natürlich auch täuschen, weil Thumbnail groß gezogen