Google TV und Amazon Fire TV haben dieselbe Basis, das Android-Betriebssystem funktioniert für Amazon allerdings auch ganz gut ohne Google.

Immer wieder heißt es, dass Android-Geräte ohne Google-Dienste für sehr viele Nutzer kaum sinnvoll sind. Nicht nur wegen der fehlenden populären Google-Apps, sondern weil daran auch recht essenzielle Android-Funktionen hängen können. Etwas anders ist es bei den TV-Plattformen der großen Unternehmen, wie etwa Fire TV von Amazon. Auf all diesen Geräten kommt auch Android zum Einsatz, allerdings ohne Google.

Das Angebot dieser Geräte ist deshalb aber nicht schlechter. Ganz im Gegenteil, ein aktueller Fire TV von Amazon hat eigentlich alles zu bieten, was er heute für unseren Markt bieten sollte. Amazon hatte sich den letzten Jahren sogar mit Google einigen können, um wenigstens offizielle Apps für Google TV (früher Google Play Filme) und YouTube anbieten zu können. Aufgrund der anderen Nutzungsart verhält es sich im TV-Sektor anders als bei Smartphones.

Android ist nicht auf allen Plattformen gleich

Amazon hat über Jahre und von Anfang an eine TV-Plattform kreieren können, bei der unbedingt alle wichtigen Internetdienste mit am Start sein wollen. Es dürfte keinen Streamingdienst geben, der nicht mit dabei ist. Manchmal sind die TV-Apps neuerer Anbieter sogar erst bei Amazon zu bekommen, später im Play Store bei Google für Google TV (früher Android TV). Es ist tatsächlich so, dass Android für den TV ohne Google eigentlich kein Nachteil ist, auf Mobilgeräten hingegen schon.

Es scheint für Diensteanbieter auch kein Problem zu sein, ihre Apps für mehrere App-Stores pflegen zu müssen. In diesem für den von Google und den von Amazon. Auf der anderen Seite ist es Amazon nie gelungen, den eigenen App-Store auch für Smartphones zu etablieren, obwohl es mit Underground eine lange Zeit ein unfassbar gutes Angebot für kostenpflichtige Apps gegeben hatte.

Android auf dem TV ist eine andere Geschichte als Android auf Mobilgeräten. Was auch zeigt, dass Android unter Umständen auch ganz gut ohne Google funktionieren kann. Man muss also nicht auf den neuen Chromecast warten, der aktuelle Amazon Fire TV Stick 4K tuts auch für weniger Geld.

*Underground im damaligen Amazon App-Shop bot für Prime-Kunden alle kostenpflichtigen Apps kostenlos an, auch alle In-App-Käufe standen kostenlos für die Nutzer zur Verfügung.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

4 Kommentare

  1. Habe mir den Chromecast 4 bestellt und seit gestern in Betrieb… ich bin begeistert … innovative Oberfläche … tadellose Funktion in allen Bereichen … da wo Amazon beim Stick die letzten Mal Murks mit den Updates gemacht hat

      1. Ist doch bei Saturn, MediaMarkt etc. seit 15.10 erhältlich. Chromecast mit Google TV. Vorbesteller haben ihn seit 15/16.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.