Folge uns

Android

Amazon Kindle Lite: Neue Lese-App braucht wenig Speicher [UPDATE]

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Lite-Apps sind seid einer Weile in und das nicht ohne Grund, denn es wird meist wenig Datenspeicher benötigt. Nun neu: Amazon Kindle Lite in der ersten Beta.

Wer gern auf dem Smartphone oder Tablet liest, wird sich über die neue Kinde Lite-App sicherlich freuen. Sie ist stark reduziert, braucht daher aber nur wenige Megabyte Datenspeicher. Insbesondere Geräte mit wenig Leistung und auch wenig Speicher profitieren von derartigen Lite-Apps. Noch ist Kindle Lite aber in der Betaphase, könnte also noch diverse Bugs beinhalten. Amazon bewirbt die App mit speziellen Features, wie eben dem niedrigen Speicherbedarf oder auch die mögliche Nutzung bei schlechtem Netz.

Android-Geräte werden zurück bis Version 4.4 unterstützt, daher die meisten Android-Geräte weltweit. Also einfach mal ausprobieren, insofern ihr ein wenig Datenspeicher sparen wollt. Amazon nennt im Titel der App eine Größe von nur zwei Megabyte.

Update: Sorry, mein Fehler. Die App steht bei uns in Deutschland gar nicht zur Verfügung. Bald aber sicher auf dem APKMirror zu finden.

Kommentare

Beliebt