Folge uns

Android

Android 7.1: Dev Preview für Nexus noch 2016, exklusive Funktionen für Pixel

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Android 7 Nougat Header Logo

Google hat ganz nebenbei mit den neuen Pixel-Smartphones schon die nächste Android-Version 7.1 an den Start gebracht, sie wird für die aktuellen Nexus-Geräte allerdings erst später erscheinen. Wie vor Ort in San Francisco den Kollegen von Androidpolice verraten wurde, soll ein Teil der aktuellen Nexus-Geräte das neuere Android 7.1 zwar noch in 2016 erhalten, dann allerdings erst mal als Beta bzw. Dev Preview. Die finale Version lässt daher noch auf sich warten, vor 2017 wird da wohl nichts.

UPDATE: Inzwischen ist der genaue Changelog von Android 7.1 bekannt. Dieser zeigt auch, welche Unterschiede Google von Pixel zu Nexus und anderen Geräten macht.

Bislang ist auch nicht klar, was wir überhaupt von Android 7.1 haben werden, mal abgesehen von der Daydream-Plattform (auf kompatiblen Geräten), Bugfixes und eventuell der vorinstallierten Apps Duo und Allo. Die neue Navigation Bar wird nämlich exklusiv den Pixel-Geräten vorbehalten bleiben, was auch für die besseren Backup-Funktionen von Google Fotos gilt und natürlich auch dem Pixel Launcher sowie dem 24/7 Support (nur USA) gilt.

2016-10-05-08_57_35

Und was ist mit dem Google Assistant? Auf eine nutzbare App warten wir nämlich auch noch, bislang ist der ja nur im bereits erwähnten Allo Messenger für alle vorhanden.

Bei The Verge ist man sich sicher, andere Geräte werden mit Android 7.1 die Unterstützung von Gesten über den Fingerabdrucksensor erhalten, Daydream, diverse Entwickleroptionen und einen Blaulichtfilter für das Display (Nachtmodus).

[button color=“white“ size=“normal“ alignment=“center“ rel=“follow“ openin=“samewindow“ url=“www.smartdroid.de/tag/pixel-serie-2016″]Mehr Artikel zu den Google Pixel-Smartphones[/button]

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Esteban Rolltgern

    5. Oktober 2016 at 13:09

    Naja, Gott sei dank gibt es ja die Jungs drüben bei XDA. Ich denke, dass auch auf allen Nexus Geräten mit ein wenig Fummelei die Designelemente verfügbar sein werden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.