Android 8: Release Candidate bringt kleine Veränderungen mit

Android 8 O Logo

Google hat die letzte Testversion von Android 8 veröffentlicht, wieder sind ein paar kleine Neuerungen mit an Bord. Optische Neuerungen gibt es auf dem Lockscreen und auch in den Benachrichtigungen zu entdecken, Google hat das Schriftbild ein wenig überarbeitet. Aber tatsächlich nur minimal, für mich kaum erkennbar und ohne vergleichende Bilder wären mir persönlich die Unterschiede vermutlich nie aufgefallen.

Android 8 DP4 Neuerungen

Ebenso geringfügig sind die Unterschiede im Benachrichtigungspanel. Es gibt ein neues Icon für System-Benachrichtigungen, Provider-Name und Uhrzeit sind etwas weiter nach innen gerückt und für das Datum sowie den Akkustand wurde das Schriftbild angepasst.

Android 8 DP4 Neuerungen

Android Octopus?

Weniger auf den finalen Namen lässt das neuste Easter Egg schließen, lustig ist es aber trotzdem irgendwie. Das aktualisierte Easter Egg bringt uns einen animierten Octopus auf den Screen. Vermutlich wir das aber nicht der finale Name von Android O sein.

Zudem lässt sich nun ein Teil nerviger System-Benachrichtigungen abschalten. Android 8 weist mit permanenter Benachrichtigung darauf hin, dass eine App über anderen Apps eingeblendet werden kann. Ist zum Beispiel der Fall, wenn ihr Chat Heads vom Facebook Messenger nutzt.

In den Einstellungen der App-Benachrichtigungen von „Android System“ kann man die besagten Benachrichtigungen nun abschalten. Folgend ein Beispiel, welche Benachrichtigungen gemeint sind.

[via 9to5Google, Androidpolice /2]