Folge uns

Android

Android Auto in über 500 Fahrzeugen verfügbar

Veröffentlicht

am

Ford Android Auto Header

Android Auto und Apple CarPlay sind in den vergangenen Jahren enorm gewachsen, auch wenn diverse Automarken darauf verzichtenGoogle hatte vor einem Jahr bereits mit über 400 Fahrzeugen werben können, in denen Android Auto über das verbaute Infotainment genutzt werden kann. Inzwischen ist diese Liste um weitere 100 Fahrzeuge gewachsen, sodass sie nun bereits 500 Fahrzeuge von zig verschiedenen Herstellern weltweit unterstützen können. Apple und Google haben einen eigenen Standard etabliert.

Derzeit verzichten BMW, Mini sowie Toyota und Lexus auf Android Auto, die Liste der unterstützten Fahrzeuge könnte also eigentlich noch deutlich größer sein. Android Auto bietet aber den Vorteil, auch direkt auf dem Smartphone nutzbar zu sein. Hat man also noch kein passendes Fahrzeug, reicht eine passende Smartphonehalterung. Gleiches gilt, wenn man ein Smartphone mit verbuggter Software hat. Noch zu häufig ist das ein Problem.

Android Auto „beamt“ im Grunde eine für Autos angepasste Software-Oberfläche auf das Infotainment des Autoradios, meist per Kabel und bei wenigen ersten Fahrzeugen sowie Smartphones nun auch über WLAN. Eine optisch größere und simple Software sorgt für eine einfache Bedienung, zudem sind nur wenige Apps direkt nutzbar oder nur rudimentär. [via]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt