Android hat seit einiger Zeit einen rudimentären Dateimanager an Bord, welcher mit Android O ein weiteres Update erhält. Bislang zielte dieser Dateimanager eher auf Downloads ab, die Nuzter über ihren Browser durchführen. Irgendwie musste da ein Zugriff her, ohne dass der Nutzer gezwungen ist erst einen Dateimanager herunterladen zu müssen.

Ab Android O erhält der Dateimanager einen passenderen Namen, aus „Downloads“ wird nun „Dateien“. Offensichtliche Neuerungen bringt dieses Update allerdings fast keine mit, was sich in den folgenden Dev Previews und mit der finalen Version allerdings noch ändern kann.

Aufgefallen ist mir nur der neue und damit erste App-Shortcut, der uns erlaubt einen Schnellzugriff zu den Downloads irgendwo abzulegen. Lustig, da die jetzt auf Dateien getaufte App ohnehin im Downloads-Ordner startet. Cool wären hier also noch weitere Shorcuts, um beispielsweise direkt in einen anderen Ordner springen zu können.

Alle Artikel zu Android O

[via Androidpolice]