Samsung hat eigentlich die Umleitung der Bixby-Taste am Galaxy S8 verhindern wollen, doch das klappt nicht mit dem Bixby Button Remapper. Dieser erlaubt weiterhin, dass man die an den Galaxy S8-Geräten verbaute Bixby-Taste anders belegt werden kann, beispielsweise zum Start einer App eurer Wahl. Ganz perfekt ist das System aber nicht, denn der Button Remapper scheint eine leider nervige Aktion ausführen zu müssen.

Ist die App eingerichtet und man drückt die Taste, startet Bixby trotzdem kurzzeitig. Nun greift die App ein, Bixby startet also und der Button Remapper beendet Bixby sofort wieder, erst danach wird die alternative Aktion ausgeführt. Ein kleines Detail, was eben auch für eine Verzögerung sorgt.

Samsung will den Zugriff auf die Bixby-Taste eigentlich nicht freigeben, mit dem letzten Update wollte der Hersteller eigentlich auch den inoffiziellen und daher ungewollten Zugriff durch derartige Apps verhindern. Das hat wohl nur bedingt geklappt.

Neben dem Button Remapper gibt es auch noch bxActions, was meines Erachtens sogar etwas besser funktioniert. Ich selbst habe aber gerade ein anderes Problem, denn die Taste funktioniert bei mir nur noch per Zufall bzw. mehrmaliger Betätigung.

Alle Artikel zum Samsung Galaxy S8

[via Caschys Blog]

  • JBHAMMER

    Hast du eine Idee, wie man den Google Assistent anstatt Google Now damit starten kann?

    • kann ich bei beiden Apps einfach auswählen. Aber der Assistent muss für dich natürlich überhaupt schon verfügbar sein. Ist er das denn?

      • JBHAMMER

        Doch doch, hatte es auf dem S6 Edge schon und auch auf dem S8 natürlich. Danke dir

        • dann sollte alles über die besagten Apps zur Verfügung stehen