Folge uns

Chromebook, Notebook & PC

Chrome OS bekommt Split-Screen-Support für Apps

Jonathan Kemper

Veröffentlicht

am

Chromebook Play Store Android Header

Chrome OS ist sicherlich noch nicht so weit entwickelt wie klassische Betriebssysteme. Doch alleine schon mit der Implementierung von Android-Apps wurde ein großer Funktionsumfang hinzugefügt. Dieser könnte mit einem der kommenden Veröffentlichungen noch verbessert werden. Ein Video zeigt nämlich jetzt einen Chrome-Release aus dem Canary-Channel. Insgesamt gibt es vier Kanäle: Den Stable-, den Beta-, den Developer- und den Canary-Channel, also stammt auch das neue Feature noch aus einer sehr jungen Entwicklungsphase.

Im Video sind Android-Apps nebeneinander zu sehen. Wie schon seit Android Nougat wird also auch Chrome OS einen Split-Screen-Support bekommen, sodass zwei Anwendungen gleichzeitig benutzt werden können. Das kann ich mir zum Beispiel gut mit Twitter und YouTube vorstellen. Doch funktioniert das nicht nur mit Android-Apps, sondern auch mit Chrome-Anwendungen. Allerdings müssen die Apps auch darauf angepasst werden – wie es aussieht, wenn das nicht der Fall ist, wurde hingegen noch nicht gezeigt.[via AndroidCommunity]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.