Mit dem anstehenden Wechsel auf die nächste neuere Android-Generation führt Google auch ein paar wichtige Indikatoren ein. Rechts oben zum Beispiel kleine leuchtende Punkte, wenn eine App auf die Mikrofone oder auf die Kamera zugreift. Apple hat diese Indikatoren ein wenig früher für das iPhone-Betriebssystem eingeführt und damit für den entscheidenden Anstoß bei den Android-Entwicklern gesorgt.

Google überarbeitet einige Teile seiner Telefon-App für das nächste große Android-Update

Ein weiteres neues Feature in diesem Zusammenhang ist gerade bei den ersten Nutzern für die Telefon-App aufgetaucht. Es gibt jetzt einen kleinen „Chip“, der in der Statusleiste zu sehen ist, wenn es ein aktives Telefonat gibt. Dieses kleine Infofeld passt aufgrund von Material You natürlich farblich zum Hintergrundbild, wie wir das schon von anderen Systemelementen kennen. Man kann dieses Feld antippen und somit wieder die Telefon-App öffnen. Die bisherige „Bubble“ ist somit wohl Geschichte.

Dieses kleine Feld zeigt einen Telefonhörer und die bisherige Dauer des laufenden Telefonats:

Im gleichen Zug überarbeitet Google auch die Benachrichtigung für laufende Anrufe. Große Tasten machen diverse Funktionen schnell und komfortabel erreichbar. Das war bei der alten Benachrichtigung nicht ganz so schön gelöst.

Laut den Kollegen von 9to5Google, die auch diese Screenshots bereitstellen, konnten die neuen Features auf der aktuellsten Android 12 Beta 3.1 mit der neusten App-Version der Telefon-App gesichtet werden. Ich denke, dass Google diese Neuerungen jetzt schleichend einführt und letzten Tests unterzieht. Bis zum Start von Android 12 im Spätsommer sollte alles final fertiggestellt sein. Derzeit passt Google eine Vielzahl der eigenen Apps an den neuen Style von Android 12 an.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.