Die Übertragungsrechte für die höchste Fußballliga und internationale Wettbewerbe sind zerstückelt. Aber nicht nur das nervt, auch die Preise sind uns ein Dorn im Auge.

Es ist in den letzten Monaten bei allen Diensten teurer geworden. Wobei zumindest Sky bzw. Wow keine Preiserhöhung vollzogen hat. Hier sind in den letzten Jahren einfach immer mehr Übertragungsrechte verloren gegangen, aber die Preise nie gefallen. Anders ist es bei DAZN und Amazon Prime Video, die jeweils die Preisschraube drehten.

Alle haben die Preise angezogen oder haben das noch vor

DAZN hat die Preise bereits im Frühjahr für Neukunden und im Sommer für Bestandskunden nach oben korrigiert. Bei monatlicher Zahlung sind die Preise jetzt verdoppelt. 30 statt 15 Euro je Monat. Das ist happig. DAZN hat dafür nahezu alle Spiele der UEFA Champions League, Sky zeigt den größten Teil der Bundesliga (Samstag).

Amazon Prime Video ist inzwischen auch in der Champions League dabei. Und wird wohl wieder einige deutsche Spiele zeigen. DAZN zeigt fast alle Spiele, aber Amazon hat die exklusiven Übertragungsrechte für die Topspiele am Dienstagabend. Ab dem 15. September kostet Amazon Prime 8,99 Euro je Monat oder 89,90 Euro je Jahr.

Zeiten, in denen der Kauf einzelner Spiele wieder interessant werden könnte

Wenn ich als Fan von Borussia Dortmund alle Spiele sehen will, werde ich manchmal drei Abonnements benötigen. Das sind dann im Worst Case gleich mal fast 70 Euro. 30 Euro für Sky, 30 Euro für DAZN und 9 Euro für Amazon. Das geht natürlich mit langfristiger Bindung auch etwas günstiger, aber dann zahlt man auch in der Zeit, wenn mal gar kein Spiel läuft.

Da würde man sich schon freuen, für Spiele einzeln zahlen zu können. Aber bei allen Diensten gibt es inzwischen eine Mischkalkulation. Wer nur seine Mannschaft sehen will, finanziert auch ganz andere Sportarten und Angebote mit. Und wer zum Beispiel nur Darts sehen will, muss die hohen Preise wegen Fußball mitgehen.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Hallo Denny, schön das du das Thema aufgreifst. Mich nervt das auch schon lange, es war damals von der Kartellbehörde geplant, das durch den Wettbewerb die Preise sinken, ist ja nun nicht geschehen. Mich würde echt mal interessieren, was die Kartellbehörden jetzt dazu sagen. Zu deiner Rechnung kommt dann noch RTL+ dazu, wenn man alles sehen möchte. Muss ich aber nicht, bin auch Borusse :-) Heute Abend DFB Pokal, aber der läuft ja auch im Free TV, zumindest unser Spiel.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.