Der letzte Golf, der nicht vollelektrisch ist

VW Golf 2024

Volkswagen gibt erstmals einen umfassenden Blick auf den neuen Golf, der ab 2024 noch an den Start geht. Es ist die letzte Version, die es nicht vollelektrisch gibt. Dennoch gibt es drastische Veränderungen, die nicht jedem Käufer gefallen mögen. Ich finde sie jedoch folgerichtig und mehr als 95 Prozent der Käufer der vorherigen GTI-Generation haben dazu beigetragen.

VW hat sich nämlich dafür entschieden, dass es den neuen Golf nicht mehr mit einer manuellen Handschaltung gibt. Wer den neuen Golf will, der muss auch eine Automatik wollen. Wer eine DSG-Version wie den GTI hat, bekommt zumindest Wippen hinter dem Lenkrad angeboten, um manuell eingreifen zu können.

Eine andere Änderung ist das Comeback der physischen Tasten am Lenkrad, die Touchsteuerung fliegt wieder raus. VW hatte das im vergangenen Jahr schon mit einem aktualisierten ID.2-Konzept angekündigt und macht nun wahr, dass es wieder Tasten oder Drehknöpfe am Lenkrad kommender Fahrzeuge geben wird.

In ein paar Jahren wird es dann den Golf 9 geben und dieser ist als vollelektrisches Modell geplant. VW hatte in den vergangenen Monaten betont, doch einige der bekannten Marken mit ins Zeitalter der Elektroautos mitzunehmen, darunter eben Golf und auch GTI. Bereits 2026 könnte es erstmals einen elektrischen Golf GTI zu sehen geben.

Elektrischer Golf GTI kommt wohl eher als gedacht

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!