Folge uns

Android

Essential garantiert Android-Updates für zwei Jahre

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Essential PH-1

Zumindest in den USA feiert Essential mit dem ersten eigenen Phone nun so langsam aber sicher Premiere, mit der Ankündigung gibt es zugleich auch Versprechungen. Andy Rubin hat sich einiges vorgenommen, man möchte nicht direkt nach einem Jahr wieder in der Versenkung verschwinden. OnePlus ist sicherlich ein Vorbild, auch wenn Essential ganz anders arbeitet und eher mit Innovation überzeugen will. Unter anderem aber auch damit, Support und Service bieten zu können.

Update-Garantie nach Vorbild von Nexus und Pixel

Google verspricht für die eigenen Geräte eine Update-Garantie. Smartphones sowie Tablets der Nexus sowie Pixel-Serie erhalten ab Verkaufsstart neue Android-Updates über mindestens zwei volle Jahre. Sicherheitspatches gibt es sogar für bis zu drei Jahre garantiert. Gleiches verspricht Essential für die eigenen Smartphones. So richtig neu sind diese Töne aber nicht, zuletzt gab es ähnliche Versprechungen von Nokia.

Ich mag grundsätzlich erst mal die Idee, mit der Nokia und auch Essential an die Sache gehen. Lenovo zeigt ebenso diesen Geist und wechselt auf Stock-Android. Natürlich müssen sich die Hersteller beweisen, doch der Ansatz klingt erst mal verdammt gut. Es soll sich auch auf langfristige Sicht wieder lohnen, für ein Smartphone 600+ Euro auszugeben. Übrigens steht noch die Info aus, wann Essential auch nach Deutschland verkauft.

Kommentare

Beliebt