Folge uns

Android

Facebook: Android-Apps wurden zum Akkufresser, Problem behoben

Veröffentlicht

am

Facebook Messenger Header

Vor allem am 10. Januar häuften sich die Meldungen zu den Facebook-Apps für Android, sie zogen die Akkus der Smartphones förmlich leer. Nun sind die Problem behoben. Nun gut, Akkufresser waren die Apps von Facebook schon immer, mal etwas mehr und manchmal etwas weniger. Am 10. Januar allerdings wurde es exzessiv, bei meinem Moto Z konnte nicht mal mehr der Doze-Mode etwas retten und der Akku kletterte bereits bis zu den Mittagsstunden von 100 auf 50 %.

Doch das dafür verantwortliche Problem konnte sogar serverseitig behoben werden, berichtet David Marcus von Facebook unter anderem bei Twitter. Es sollte ein Neustart der App, vielleicht auch des Smartphones* für den Nutzer genügen.

Generell ist auch zu empfehlen, sollte man derartigen Problemchen aus dem Weg gehen wollen, immer die finale Version der Apps und nicht die Alpha oder Beta zu verwenden.

Facebook lässt sich inzwischen auch wunderbar über den Browser nutzen, einfach in Chrome anmelden und eine Verknüpfung auf dem Homescreen ablegen.

[via Reddit, David Marcus]

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Andreas

    11. Januar 2017 at 19:12

    weiß nicht genau woran es gestern lag aber mein S7 edge wurde gestern Nachmittag so extrem heiß dass man es kaum mehr anfassen konnte. Konnte es auch nicht bedienen da nichts mehr funktionierte Display war aus Status LED leuchtete rot…. Akku war danach auf 0%

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt