Folge uns

Apps & Spiele

Firefox will Drittanbieter-Tracking ab Sommer komplett blocken

Veröffentlicht

am

Firefox Logo Header 1200px

Mozilla will die Privatsphäre der eigenen Nutzer weiter stärken, die Tracker von Drittanbietern sollen ab Sommer 2019 geblockt werden. In den letzten Monaten hatte sich schon viel getan, in den Firefox-Browser hat Mozilla diverse Anti-Tracking-Funktionen integriert und mit Klar einen Privatsphäre-Browser veröffentlicht.

Schützt vor Tracking, Werbung bleibt erlaubt

Mehr gibt es ab Sommer 2019, geht aus einem Interview mit Fast Company hervor. Geplant sei kein Werbeblocker, sondern viel mehr das Erstellen von Nutzerprofilen. Das geschieht in der Regel ungefragt und im Hintergrund, wie auch in Tausenden Android-Apps. Dieses Tracking soll blockiert werden.

Bis zum Sommer 2019 blockiert der Firefox-Browser standardmäßig alle Tracker von Drittanbietern, um die Privatsphäre zu erhöhen, ohne dass Nutzer dafür etwas unternehmen müssen.

Bislang ist der besagte Trackingschutz nur im privaten Modus nutzbar. Noch im Sommer soll die Funktion standardmäßig in Firefox aktiv sein. Wir erwarten eine weitere Mitteilung bevor das passiert. (via)

Kommentare öffnen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt