Folge uns

Android

GIPHY: GIFs lassen sich in WhatsApp versenden, als kleine Videos

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

WhatsApp Header

GIPHY erhält mit dem neusten App-Update die Unterstützung für WhatsApp, doch die GIF-Dateien werden aktuell noch über einen anderen Weg versendet. Für WhatsApp steht demnächst die Unterstützung für GIF-Animationen an, das zeigen bereits zahlreiche Hinweise direkt innerhalb der App, zudem auch die Beta für iOS. Noch kann der Messenger aber keine GIF-Dateien abspielen, dennoch haben die Entwickler von GIPHY zumindest einen kleinen Ausweg gefunden.

Die GIFs werden einfach in kleine Videos umgewandelt und auf diesen Weg über WhatsApp versendet. Ist zwar noch die recht dreckige Methode, nicht so wie es eigentlich sein sollte, doch die Jungs von GIPHY sind damit schon mal auf den Ernstfall vorbereitet, wenn WhatsApp endlich offiziell eine GIF-Funktion bekommt.

2016-07-01 11_54_45

GIPHY gibt es in der aktuellsten Version natürlich über den Play Store, da bekommt ihr das Update bereits angeboten. Die aktuellste Beta von WhatsApp 2.16.147 kann leider auch noch keine GIFs, natürlich alles bereits für euch ausprobiert.

UPDATE: Inzwischen kann WhatsApp richtige GIFs anzeigen, zudem lassen sich mit der GIPHY CAM kinderleicht eigene GIFs erstellen.

(danke Tom)

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt