Folge uns

News

Gmail: So hält Google den Posteingang jetzt noch effektiver frei von Spam

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Gmail 1200px Header

Google verbessert seine Dienste weiterhin stetig, was heute allerdings schon voll automatisch im Hintergrund passiert. Möglich macht das die künstliche Intelligenz, das maschinelle Lernen. Was jetzt auch bei Gmail zum Einsatz kommt, der extrem beliebte E-Mail-Dienst von Google hält automatisch unseren Posteingang frei von Spam-Nachrichten. Heute soll Gmail automatisch bereits 99,9 Prozent der eingehenden Spam-Nachrichten blockieren.

Mit TensorFlow werden täglich weitere 100 Millionen Spam-Nachrichten blockiert

Zum Einsatz kommt TensorFlow, um wirklich jeden Spam erkennen zu können. Google erweitert mit künstlicher Intelligenz die klassischen Filter, die Spam-Nachrichten bereits seit Jahren recht zuverlässig von unserem Posteingang fernhalten. Eine KI erkennt aber auch neue Methoden, um die immer besser werdenden Fake-Nachrichten zu erkennen. Zeitpunkt der E-Mail, Formatierung und andere Faktoren spielen eine Rolle. Das muss erkannt werden, automatisch.

Die Verwendung von TensorFlow hat uns dabei geholfen, bildbasierte Nachrichten, E-Mails mit verborgenem eingebetteten Inhalt und Nachrichten aus neu erstellten Domänen zu blockieren, die versuchen, ein geringes Volumen an Spam-Nachrichten innerhalb des legitimen Datenverkehrs zu verbergen. (via)

TensorFlow hilft sogar dabei, die Spam-Filter auf die individuellen Bedürfnisse der jeweiligen Nutzer anzupassen. Als offene Plattform wird TensorFlow mit der Zeit auch immer besser, weil viele große Unternehmen ihre Entwicklungen und Ideen einbringen können.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge