Folge uns

Android

Google Assistant wohl bald auch vom Always-On-Display startbar

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Pixel 2 XL

Aktuell gibt es mehrere Möglichkeiten den Google Assistant zu starten, beim Google Pixel 2 gibt es sogar noch mehr. Hier kann man die eigene Sprache verwenden, bei entsperrtem Gerät den Home-Button oder auch den druckempfindlichen Gehäuserahmen. Nun soll aber bald eine weitere Möglichkeit hinzukommen, wie die Jungs von den XDA Devs bereits im Quellcode entdecken konnten. Eventuell wird man den Google Assistant bald auch vom Always-On-Display aus starten können. Mit einer Gedrückt-halten-Geste.

We recently uncovered some code that suggests Google wasworking on adding a long press gesture to the always-on display to launch Google Assistant. We tried to enable this on the Google Pixel 2 by executing settings put secure doze_pulse_on_long_press 1 in an ADB shell, but it didn’t seem to take effect as we couldn’t launch the assistant via the long press gesture.

Noch lässt sich die Neuerung nicht aktivieren oder nutzen, was sich aber mit dem finalen Android 8.1 eventuell ändern könnte. Oder eben noch später, mit einem späteren Update.

[posts-by-tag tags=“Google Pixel“ number = „7“]

2 Kommentare

2 Comments

  1. ͕͗F͕͕͗͗i͕͕͗͗n͕͕͗͗d͕͕͗͗u͕͕͗͗s͕͗

    27. Oktober 2017 at 19:12

    Das funktioniert beim LG V30 schon von Haus aus. Ohne „Gedrückt-halten-Geste“. Einfach nur mit „Ok, google“…

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      27. Oktober 2017 at 19:21

      Steht ja auch im Artikel. Geht ja um eine weitere Alternative.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt