Google Fotos 3.4: Videocaching für bessere Wiedergabe

Google Fotos Header

Google Fotos für Android hat mit der letzten App-Version eine kleine Neuerung spendiert bekommen, die das Caching für Videos eingeführt hat. Google Fotos will damit die Wiedergabe nicht nur beschleunigen, sondern auch den eventuell anfallenden Datenverbrauch senken. Habt ihr ein Video in eurer Galerie einmal angesehen, wird es im Cache abgelegt. Nicht bekannt ist, ob das ganze Video oder nur ein Teil gesichert wird. Dadurch könnte natürlich der Datenspeicher unnötig belegt werden.

Des Weiteren versprechen die Entwickler eine bessere Performance der App, zumindest wird diese Angabe im Changelog der App gemacht. Ich würde bestätigen, dass Thumbnails schneller geladen werden. Einfach selbst ausprobieren, das Update steht seit Ende der letzten Woche bereit und sollte daher nun bei jedem Nutzer über den Play Store längst angeboten werden.

Obwohl Google Fotos hier und da mal etwas schneller sein könnte, ist und bleibt der Dienst aufgrund der Backup-Funktion unter der Android mein Favorit.