Google Kamera-Port mit HDR-Anpassungen, RAW-Unterstützung und mehr

Inzwischen wächst der Port der Google Kamera immer weiter, das neuste Update bringt mal wieder auch neue Funktionen mit. Für mein Nokia 8 habe ich bereits den Wechsel vollzogen, die vorinstallierte Kamera ist schlecht und deshalb kommt dort nun die portierte Google Kamera zum Einsatz. Natürlich mit HDR+ und nun sogar noch mehr Funktionen. Zu den Neuerungen gehört die Aufnahme in RAW (Einstellungen -> Experimental), sodass ihr eure Fotos also mit den Rohdaten und ohne Komprimierung ausgeben könnt. Des Weiteren lässt sich HDR+ nun sogar an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Noch immer läuft die App auf nur wenigen Geräten, das Nokia 8 gehört beispielsweise dazu, das Sony Xperia XZ1 hingegen nicht. Beide Geräte sind von der „offiziellen“ Liste auch gar nicht aufgenommen. Ein bisschen Glück gehört also auch noch dazu. Übrigens gibt es auch zahlreiche Bugfixes, Performance-Verbesserungen und andere Optimierungen mit der neusten Version. Hier gibt es die Version für Snapdragon 83x und hier für den 82x. [via XDA Devs]

  • Zickenbändiger

    Läuft perfekt auf meinem OP3T mit der aktuellen Paranoid ROM. Keine Crashes, Slowmotion funktioniert. Ich habe nur in den Einstellungen bei „Config camera“ den Wert auf „Pixel 2017 Hardware Zsl Hdr+“ gesetzt.