Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Google krempelt die Suche um, neuer und besserer Index für Mobilgeräte

AMP Header

Google verbessert die eigene Suche ständig, in den kommenden Monaten wird es allerdings ein größeres Update geben und dieses wird die Suche auf Mobilgeräte auslegen. Wie Search Engine Land berichtet, wird Google in den kommenden Monaten einen eigenen Suchindex für Mobilgeräte einführen, dieser soll dann der priorisierte Index sein. Ein zweiter Index wird für Desktopgeräte eingeführt, dieser wird dann allerdings weniger aktuell gehalten werden.

Details gibt es bislang allerdings nicht. Was „less up to date“ für den Suchindex für Desktopgeräte bedeuten soll, kann man derzeit also nur raten. Ein monatelang nicht aktualisierter Index wird wohl nicht zu befürchten sein, vielleicht eher tagesaktuell. Ebenso gibt es keine Details dazu, wie der mobile Index funktionieren wird, sicher wird sich Google in naher Zukunft dazu äußern.

Es wird meines Erachtens einfach darum gehen, für Mobilgeräte noch bessere Ergebnisse zu liefern, also ausschließlich für Mobilgeräte optimierte Webseiten. Zugleich dürfte das AMP noch wesentlich wichtiger werden.

Die angekündigten Schritte sind nachvollziehbar, bei uns kommen 70 % der Besucher mit ihren Smartphones* und Tablets auf die Seite, anderen Betreibern von Webseiten geht es nicht anders. „Mobile first“ heißt es schon seit Jahren.