Google Maps auf Android-Geräten kann auf Wunsch demnächst in einem dunklen Design verwendet werden, der neue Darkmode steht ersten Nutzern zur Verfügung.

Vor ungefähr einen Monat gab es zuletzt die inoffizielle Bestätigung dafür, dass Google Maps ein dunkles Design für die Android-App erhält. Es gibt zwar bereits einen Nachtmodus, der aber bislang nur während der Navigation nutzbar ist. Nun kommt eine Neuerung, welche die App komplett in ein dunkles Gewand hüllt. Bei den ersten Nutzern kommt der Darkmode (dunkles Design) auf den Geräten an, berichten sie mit Screenshots.

Neuer Darkmode hüllt komplette Maps-App in das dunkle Design

Screenshot via reddit

Zum aktuellen Zeitpunkt kann man nicht sagen, wann der neue Darkmode für Google Maps offiziell ist und daher für alle Nutzer kommt. Ich rechne aber mit einer baldigen Ankündigung. Der heutige Dienstag würde gut passen oder vielleicht der Mittwoch zum ohnehin geplanten Google-Event. Müssen wir abwarten.

Wie andere Leaks schon im Vorfeld verraten konnten, lässt sich das dunkle Design grundsätzlich aktivieren oder an den Systemeinstellungen ausrichten. Außerdem ist diese Einstellung wohl auch zukünftig unabhängig von euren Nachtmodus-Einstellungen für die aktive Navigation.

Schon länger gibt es die Vorschau im dunklen Design, wenn die Google-App entsprechend eingestellt ist und ihr dort etwas auf Karten sucht. Umso fraglicher, warum Google für die komplette Maps-App so viel Zeit benötigt.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.