Folge uns

Android

Google Maps: Neues Design, Trefferrate für Restaurants und mehr

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Maps Header

Google Maps erhält in diesen Tagen einige zuletzt getestete Funktionen, das neue Design und ein paar Neuerungen sollten jetzt auch bei uns deutschen Nutzern zur Verfügung stehen. Wer jetzt Google Maps auf seinem Android-Smartphone öffnet, der sollte auf ein neues Design stoßen. Man hat den Look ein wenig überarbeitet, die Formensprache hat nun viel mehr Rundungen und deutlich weniger Ecken. Öffnen wir den Erkunden-Tab, sollten auch einige Neuerungen sofort ersichtlich sein.

Trefferrate bewertet wie passend ein Restaurant ist

Dort wird mir nun eine Feinschmeckerliste angezeigt, darin sind für mich relevante Restaurants gelistet. Ebenso ist die Trefferrate neu, öffnet ihr die Seite eines einzelnen Restaurants. Die Trefferrate wird an manuell festgelegten und automatisch erkannten Vorlieben errechnet. Im Grunde will Google uns damit immer die passenden Restaurants vorschlagen, weniger abhängig von deren Bewertungs-Score.

Habt ihr die Trefferrate bei einem Restaurant „angeklickt“, könnt ihr dann über „Stimmt nicht?“ auch selbst ein paar Kategorien hinzufügen oder entfernen zur Verfeinerung der Suche. Danach wir die Trefferrate neu berechnet, was ein paar Minuten dauern kann.

Ich bin auf die Nutzung im Alltag und inbesondere in fremden Städten sehr gespannt. Hoffentlich stoßen wir dadurch häufiger auf interessante Restaurants, die mir sonst vielleicht nicht aufgefallen wären.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt