Folge uns

Marktgeschehen

Google Nexus 7 verletzt Patente von Nokia

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Nexus 7 Produktbild

Woar, wer hätte das denn gedacht, es gibt noch faire Konzerne. Zu diesen gehört der sich so langsam am Abgrund befindende Hersteller Nokia, welcher jetzt herausgefunden hat, dass das neue Google Nexus 7 mehrere WLAN-Patente verletzt bzw. ASUS oder Google hier eben bis dato nichts von Nokia lizenziert hat. Doch anstatt zu versuchen das Produkt vom Markt zu klagen, geht Nokia den fairen Weg und will offensichtlich einfach nur eine handelsübliche Lizenzierung der Patente durch ASUS oder Google anstreben.

Weder ASUS noch Google wollten bisher dazu ein Statement abgeben. Da die entsprechenden Patente aber bereits des Öfteren schon von anderen Unternehmen lizenziert worden, spricht wohl auch diesmal nichts dagegen, es wird als in diesem Falle wohl keinen Patentstreit geben. [via, quelle]

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Philipp

    3. Juli 2012 at 10:31

    Das macht Nokia sehr Sympathisch. Wieso kann das Apple nicht auch so machen?
    Als ich den Titel des Beitrages gelesen habe dachte ich mir nur, ach kommschon, ihr jetzt nicht auch noch. Nach dem lesen war ich aber wieder glücklich, dass Nokia nicht = Apple ist. Faith in Nokia restored,

  2. Elv

    3. Juli 2012 at 10:37

    Es gibt halt unterschiedliche Ziele.

    Nokia braucht Geld zum Überleben, aber sterben wird der Laden doch
    Apple hat genug Geld, braucht halt eher den Raum für die Produkte

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.