Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Google spendiert Google Fotos vier neue Funktionen

google fotos header

Google ist großzügig diese Woche und spendiert Google Fotos direkt gleich vier neue Funktionen, die ihr alle in den kommenden Tagen im Web und in den Apps finden werdet. All diese Funktionen sind komplett selbstständig, sie arbeiten also im Hintergrund und haben durchaus etwas von digitaler Magie. Die erste Neuerungen ist dafür da, um euch auf einen schnellen Weg eure Erinnerungen zeigen zu können, ohne dass ihr dafür lange suchen müsst.

2016-10-13-08_10_17

Noch etwas mehr Magie wird nötig, um die letzten Highlights bestimmter Fotos zu finden, beispielsweise die Highlights der letzten Aufnahmen eures Kindes. Exakt das kann Google Fotos jetzt. Sicher orientiert sich die Software hierbei an typischen Merkmalen, wie ein gut zu erkennendes Gesicht und ein Lächeln.

2016-10-13-08_12_16

Weiter geht es mit Animationen, die Google Fotos nun von Videos erstellt. Die Software versucht in Videos Bewegungen zu erwischen, wie etwa ein Lächeln oder eine auffällige Bewegung. Daraus werden kurze Animationen erstellt, die der Nutzer in der Galerie speichern und dann schneller teilen kann, eben anstelle des kompletten Videos.

animation-video_2x1

Zu guter Letzt bekommen wir einen neuen Assistenten an die Seite gestellt, der uns bei der Rotation von Fotos helfen soll. Werden Fotos falsch dargestellt, wie ein Portrait horizontal statt vertikal, wird uns in der App vorgeschlagen dieses zu drehen. Der Vorteil ist klar, die Software kann auf einen Schlag viele falsch gedrehte Fotos erkennen und für uns auf Wunsch richtig drehen.

2016-10-13-08_19_14

[via The Keyword]