Folge uns

Android

Google: Suche-App jetzt mit neuer „Ohne Konto verwenden“-Option

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google App Logo Header

Google spendiert in diesen Tagen der mobilen Google-App eine neue Option, denn Suchanfragen können wir jetzt auf Wunsch auch anonym ausführen. In der Android-App gibt es dafür nicht nur den neuen Konto-Switcher, sondern dieser erhält auch noch eine neue Option dazu. Um anonym surfen zu können, gibt es die neue Option namens „Ohne Konto verwenden“. Besser auch als Inkognito bekannt, zum Beispiel vom Chrome-Browser.

Eure Suchanfragen werden nun anonym behandelt, daher gibt es auch keine Anpassungen an euer Google-Konto, keine persönlichen Empfehlungen oder anderweitig personalisierte Inhalte. Signalisiert wird der aktive Inkognito anhand des blauen Symbols dort, wo sonst normalerweise euer Google-Profilbild dargestellt wird.

Nicht nur Suchanfragen sind anonym

Spannend daran ist, dass wir auch aus anderen Apps temporär abgemeldet werden. Habt ihr in der Google-App die Option aktiviert, lässt sich auch der Google Assistant nicht mehr mit dem eigenen Google-Konto nutzen. Andere Apps wie Google Maps oder Google Fotos bleiben derweil angemeldet.

Verfügbar ist die Neuerung ab sofort, zumindest wird sie an die Nutzer jetzt verteilt. Ich finde die unterschiedlichen Bezeichnungen komisch. Wäre Inkognito nicht sinnvoll gewesen, weil das die Leute von Chrome schon viele Jahre gewohnt sind?

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Brandneu

Featured

Beliebt