Folge uns

Marktgeschehen

Handy am Steuer: Ab sofort mit höheren Strafen

Veröffentlicht

am

Smartphone Symbolbild

Mit dem Handy oder Smartphone schon mal am Steuer erwischt worden? War bislang mit 60 Euro schon nicht gerade günstig, nun gibt es eine Anhebung der Strafe. Und bei dieser Strafe denkt man vielleicht öfter darüber nach, ob der Anruf nicht warten kann oder wir WhatsApp einfach mal ignorieren sollten. Ab sofort werden nämlich satte 100 Euro fällig, sollte man mit dem Handy/Smartphone in der Hand erwischt werden. Weiterhin gibt es einen Punkt obendrauf.

Für Radfahrer gibt es eine Anhebung von 25 auf 55 Euro, daher sogar um mehr als 100 Prozent. Aber nochmal zurück zum Auto, denn es sind weitere Abstufungen hinzugekommen. Wer das Handy am Steuer „mit Gefährdung“ nutzt, wird 150 Euro los, muss einen Monat laufen und erhält zwei Punkte. Wer eine Sachbeschädigung verursacht, wird noch weitere 50 Euro los.

Smartphones, Tablets und mehr

Natürlich gelten die Strafen nicht mehr nur für klassische Handys, darunter fallen Smartphones und auch Tablets sowie ähnliche Geräte. Man sollte einfach die Finger von Hardware lassen, die nichts mit dem Auto zu tun hat. Dann ist man wohl grundsätzlich auf der sicheren Seite und ohnehin mehr auf den Verkehr konzentriert. [via Autobild]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt