Folge uns

AR & VR

HoloLens: Wie wir zukünftig Sportevents im TV schauen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Virtuelle Realität ist schon ne feine Sache, vor allem wenn sie die Realität deutlich erweitert. Dann schimpft sich das bekanntlich Augmented Reality. HoloLens von Microsoft hat einen anderen Ansatz als Oculus Rift oder HTC Vive, denn Microsoft will virtuelle Inhalte in unseren echten Lebensraum bringen. Und in einem neuen Video sehen wir, wie man in Zukunft Football zusammen im Wohnzimmer schaut oder eben ganz allgemein Sportevents. Nur doof für die, die keine HoloLens besitzen.

Werden derzeit Statistiken während eines Spiels, welcher Sportart auch immer, eingeblendet, dann verdecken sie einen Teil des Bildes auf das Spiel. Nervig oder zumindest derzeit noch ein zwangsläufiger Kompromiss, den wir bislang eingehen müssen. Mit HoloLens könnte man solche Statistiken neben dem Bild des Spiels einblenden.

Holo Lens Football 2

Die Taktiken könnte man auf dem eigenen Wohnzimmertisch genauer analysieren, Spieler könnten bei ihrer Einwechslung in Lebensgröße mit ihren wichtigsten Daten direkt im Wohnzimmer stehen und so weiter. Wie das aussehen könnte und vielleicht auch irgendwann wird, zeigt folgendes Video:

https://www.youtube.com/watch?v=oKqzeoMCU0c

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt