Folge uns

Android

HTC 10 verspricht schnelles und butterweiches Android

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Mit dem HTC 10 will der Hersteller ein besonders gutes Android abliefern, verspricht man mit dem neusten Teaser in dieser Woche. Weg mit der „black bar“, eine Kamera auf Niveau der Konkurrenz und dann auch noch eine butterweiche Performance? Klingt alles schon fast zu schön, um auch tatsächlich wahr zu sein. Zumindest die geleakte Hardware verrät aber, dass auch bei dem Versprechen eine besonders gute Systemleistung abzuliefern eigentlich nichts schief laufen kann.

Angeblich zeigte ein Benchmark die inneren Werte – Qualcomm Snapdragon 820 und 4 GB RAM Arbeitsspeicher. Übereinstimmend mit den Infos der Insider. Aber bietet das HTC 10 wirklich das schnellste und „smoothest“ Android? Wenn wir Ergebnissen erster Benchmarks glauben können, dann kickt man die Konkurrenz vom Thron. Obwohl die Hardware der meisten Top-Geräte ziemlich ähnlich ist.

Ein gutes Ergebnis im Benchmark ist allerdings noch längst kein Indikator für das Verhalten der Geräte im Alltag. Entscheidend ist immer auch die Software, was ganz besonders für Performance und Kamera gilt. Ich bin aber guter Dinge, dass am 12. April ein überragendes Android-Smartphone von HTC präsentiert wird.

(via Twitter)

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Alex

    30. März 2016 at 12:37

    Dazu müssten sie erstmal endlich die schreckliche HTC Sense Oberfläche rausschmeißen, und dafür Stock Android bringen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.