Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

HTC: Umsatzeinbruch im Juli – 45 Prozent weniger als im Vorjahr

htclogo

htclogoHTC scheint tatsächlich sich an einer Klippe zu befinden, von der man derzeit auch einfach nicht wegkommt. Es gibt eine schlechte Nachricht nach der anderen. Erst in der letzten Woche wurde klar, dass man die Erwartungen für das dritte Quartal 2012 doch ziemlich nach unten korrigieren musste, was jetzt die Zahlen aus dem Monat Juli auch eindeutig bestätigen. Ohne jetzt die Gründe zu suchen, musste man im diesjährigen Juli einen Umsatzeinbruch von ca. 45 Prozent im Vergleich zum Juli 2011 hinnehmen. In den ersten sieben Monaten des Jahres konnte man nicht annähernd mit dem gleichen Zeitraum aus 2011 mithalten, denn in diesem Jahr wurde von Januar bis Juli ein Umsatz von nur 183,9 Milliarden New Taiwan-Dollar eingespielt, im letzten Jahr lag der Umsatz im gleichen Zeitraum bei 273 Milliarden New Taiwan-Dollar.

Während man also im Vergleich vom Juli 2010 auf Juli 2011 den Umsatz um über 80 Prozent steigern konnte, muss man im Juli 2012 einen Einbruch von satten 45 Prozent hinnehmen. Wie gewonnen so zerronnen. Hier muss HTC eine Lösung finden, sonst wird es schwierig, im nächsten Jahr überhaupt noch ein Begriff in dieser Branche zu sein. (via, quelle)

[asa]B007CYA5X4[/asa]