Huawei führt eine neue Smartphone-Serie ein, Nova 7 erinnert allerdings wieder mal stark an bereits verfügbare Android-Smartphones. Nicht nur die Optik der Geräte macht klar, dass die Honor 30-Smartphones ziemlich verwandt mit der Nova 7-Serie sind. Das neue Flaggschiff ist das Nova 7 Pro 5G, es verfügt wie das Honor 30 Pro über ein 6,57 Zoll großes OLED-Display mit doppelter Frontkamera. Beim einfachen Nova 7 kommt ein 6,53 Zoll OLED-Display zum Einsatz, welches daher an das Honor 30 erinnert.

Nova 7: Wenig Neues für Honor-Kenner

Im Topmodell gibt es eine 64 MP Hauptkamera mit Periskop-Telephoto, das für 50-fachen Zoom reichen soll. Unter der Haube stecken 4000 mAh Akku mit 40 Watt Schnellladen, außerdem die Prozessoren Kirin 985 5G und Kirin 820 5G (Nova 7 SE). Hat man alles schon gehört, so oder so ähnlich sind inzwischen mehrere Geräteserien von Huawei ausgestattet.

Stellt sich für uns also nur noch die Frage, ob nach P40 die Honor 30-Serie oder die Nova 7-Serien ihren Weg nach Deutschland findet. Eins ist schon mal sicher, alle Huawei-Smartphones der neuesten Generation kommen ohne Google-Apps und das nervt gewaltig. Gute Hardware hat Huawei nämlich zu bieten.

Honor 30, 30 Pro, 30 Pro Plus vorgestellt: Irgendwo zwischen Honor View 30 und Huawei P40

HC

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.