Folge uns

Android

Huawei P9: Reparatur ist gut machbar

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Huawei P9

Huaweis P9 stand bei iFixit auf dem Prüfstand, das neue Android-Smartphone lässt sich zum größten Teil ganz gut reparieren. Keiner will es und doch passiert es hin und wieder, das eigene Smartphone muss zur Reparatur, weil ein Modul kaputt ist, vielleicht durch einen Sturz. Wer hier tollpatschig ist und das eigene Smartphone öfter fallen lässt, wird sich vermutlich daran ausgerichtet ein Gerät kaufen, bei dem er vielleicht sogar selbst diverse Teile ohne größeren Aufwand tauschen kann.

Das noch recht neue Huawei P9* war jetzt bei iFixit zu Gast und hat sich dort dem üblichen Test unterzogen. 7 von 10 Punkte hat das P9 erreicht, weil für den Tausch des Displays leider das komplette Gerät zerlegt werden muss und für die Öffnung des P9 ein ganz spezieller Schraubendreher aufgrund proprietärer Sicherheitsschrauben benötigt wird.

Positiv hingegen ist der komplette Aufbau des Gerätes gewertet, wenig Kleber, ein modularer Aufbau und eine durchdachte Kabelführung ermöglichen eine kostengünstigere Reparatur, zudem ist der Akku schnell erreichbar und kann daher relativ leicht entfernt werden.

Huawei P9 ifixit

Bild iFixit

(via mobiFlip, GSMArena)

Kommentare

Beliebt