Für die Einrichtung eines zweiten Arbeitsplatzes in meinem Büro musste ich Strom verlegen. Dafür hat ausgerechnet wieder IKEA das richtige Produkt in den Regalen liegen.Das ist jetzt kein Sponsoring oder so, sondern einfach ein guter Tipp, wenn ihr nicht die richtige Steckdosenleiste findet oder irgendwo ein Kabel durchziehen müsst. Letzteres war mir der Fall und ich habe deshalb bei Google nach passenden Lösungen gesucht.

IKEA macht Steckdosenleisten individualisierbar und auf Wunsch sogar smart

Dabei lief mir ausgerechnet ein Ikea-Produkt über den Weg. ÅSKVÄDER ist das System, das uns sehr viele coole Möglichkeiten bietet. Basis ist die Idee einer modularen Steckdosenleiste. Man kann die Steckdosenleiste mit verschiedenen Modulen nach eigenem Wunsch zusammensetzen. Dafür bietet IKEA zum Beispiel ein smartes Modul für die Fernsteuerung an, aber auch klassische Steckdosen und USB-Ladegeräte.

Aus diesen Teilen kann man derzeit weilen und eine smarte Steckdosenleiste zusammensetzen:

  • Montagehalterung
  • doppelte Steckdose
  • einfache Steckdose
  • zweifaches USB-Ladegerät
  • Verlängerungskabel in verschiedenen Längen
  • Smarter Schalter für IKEA Smart Home

Programm derzeit noch mit recht wenig Bauteilen ab 2 Euro

Außerdem kann man das Kabel abnehmen und nach eigenen Wünschen verlängern. Das verhältnismäßig dünne Kabel war bei mir die Lösung, um noch einmal Strom aus meinem Schrank in eine andere Ecke verlegen zu können. Es gibt für ÅSKVÄDER sogar Führungsschienen, um das System an Wand oder kopfüber montieren zu können. Finde ich ziemlich smart gedacht. Außerdem ist der Preis in Ordnung, das Startset mit drei Dosen und zwei Kabel kostet weniger als 20 Euro.

Hier entlang zum ÅSKVÄDER Angebot bei IKEA >

Kennt ihr coole bzw. vergleichbare Alternativen oder nutzt ihr das IKEA-Produkt sogar selbst mit großer Freude?

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

4 Kommentare

  1. Ich würde dringend solchen IKEA-Produkten abraten. Schon nächstes Jahr kann das Produkt nicht mehr im Sortiment sein. Dann ist guter Rat sauteuer, wenn man etwas ändern möchte. Ich hab mir schon dumme Sprüche von Verkäufern angehört, wenn ich z.B. nach 2-3 Jahren noch eine zusätzliche Leuchte für die Stromschienenmontage kaufen wollte.

  2. Wie groß ist denn das Kabel, bzw der Stecker an der dicksten Stelle? Das wäre für Durchführung durchaus interessant.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.