Folge uns

Android

Infotainment: Ford Sync 3 mit Android Auto im Video

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Ford Sync 3 Android Auto

In den letzten beiden Jahren hat sich mächtig viel getan, die Fahrzeughersteller haben endlich brauchbare Infotainmentsysteme, die immer mehr unseren Smartphones und Tablets ähneln. Ford zeigt uns nun das neuste Ford Sync 3 in einem Video, Kollege Christian hat sich das neue System auf dem MWC in Barcelona zeigen lassen. Ford Sync 3 geht noch in diesem Jahr in einigen Fahrzeugen an den Start und hinterlässt einen richtig guten Eindruck. Die Unterstützung für Android Auto ist selbstverständlich mit dabei.

Mir gefällt die Oberfläche sehr gut, sie wirkt durchdacht und ist reich an nützlichen Funktionen. Abgesehen von Android Auto kann man das gekoppelte Smartphone auch beispielsweise als Datenspeicher für die Musik nutzen. Für die personalisierte Musik muss ich also nicht erst in Android Auto starten, sondern kann direkt über den Sync 3-Musikplayer auf den Datenspeicher des Smartphones zugreifen.

Zieht euch mal das folgende Video rein, definitiv interessant und sehenswert:

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Charles

    25. Februar 2016 at 10:52

    was für ein mist… das kann meine Waschmaschine besser.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt