Folge uns

Allgemein

Jelly Bean soll auf Tablets spezialisiert sein – weitere Quellen bestätigen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Android Logo

Nächste Woche wird uns Google sein erstes eigenes Tablet präsentieren, welches auf der Kai-Plattform von Nvidia aufbaut und von ASUS produziert wird. Ausgestattet ist das neue 7 Zoll große Budget-Tablet dann auch angeblich mit einer neuen Android-Version, die mehr oder weniger nur ein kleines Update für Ice Cream Sandwich ist, auf den Namen Jelly Bean hören wird und wahrscheinlich die Nummer 4.1 trägt. Doch Jelly Bean wird mehr als nur ein kleines Update, so berichten nun erneut die Kollegen von Fudzilla aus ihren Quellen, welche von einer für Tablets spezialisierten Android-Version sprechen.

Ein wieder geteiltes Android lässt sich insofern nachvollziehen, da bisher die Tablets mit Android weiterhin sich nicht wirklich verkaufen, die erfolgreiche Konkurrenz Apple beispielsweise auch weiterhin Smartphone und Tablet trennt. Ist nur die Frage, was man eigentlich aufteilen könnte bzw. wie man Tablets von Smartphones unterscheiden sollte, spontan fällt mir da nichts ein und Schritte rückwärts halte ich selbst auch für falsch.

Bis heute ist übrigens nur eine Information offiziell, nämlich dass uns Google ein eigenes Tablet in diesem Jahr präsentieren wird. Den damals angepeilten Zeitraum von sechs Monaten konnte man allerdings nicht einhalten.

[asa]B007YYAYKG[/asa]

9 Kommentare

9 Comments

  1. zymo

    22. Juni 2012 at 00:10

    Laut aktuellen Infos kommt JB/4.1 auch aufs Nexus, von daher wird es ein Update sowohl für Smartphonea als auch Tablets.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      22. Juni 2012 at 00:51

      Ja, das ist klar, nur ob man spezielle Tablet-Features einbauen wird, ist die Frage.

  2. Lukas

    22. Juni 2012 at 07:52

    In wie fern werden Smartphone und Tablet bei Apple getrennt?

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      22. Juni 2012 at 09:17

      Fängt schon mal bei den Apps an.

      • Adriano Awz

        22. Juni 2012 at 12:33

        Bei den Apps gehts es doch nur um die Auflösung und das ipad hat nur ein paar mehr ode rweniger featrues die halt nur aufeinem tablet gehen sonst ist es doch gleich!

      • Tom L.

        22. Juni 2012 at 13:59

        Vergleich z.B. mail die Mail App auf IPhone und Ipad! Das ist ein riesen unterschied!
        Genauso ist es bei nem Großteil der Standardapps und bei vielen aus dem Appstore. Da wird der Platz auf dem großen Bildschirm einfach so viel besser genutzt.

        Genau das fehlt meiner Meinung nach den Androidtablets noch. Da sind sehr viele Apps auf dem Tablet einfach nicht schön, da viel Platz ungenutzt bleibt. Da finde ich das IPad immernoch weitaus interessanter (ebenso die neuen Windows 8 Pads im Übrigen)!

      • Adriano Awz

        22. Juni 2012 at 14:29

        Ja okay das sind apps hat ja relativ wenig mit dem OS zu tun aber nutzt bei ICS das OS besser den raum des tablets mit apps widget die virtuellen tastenetc…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt