Folge uns

Allgemein

Jelly Bean soll auf Tablets spezialisiert sein – weitere Quellen bestätigen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Android Logo

Nächste Woche wird uns Google sein erstes eigenes Tablet präsentieren, welches auf der Kai-Plattform von Nvidia aufbaut und von ASUS produziert wird. Ausgestattet ist das neue 7 Zoll große Budget-Tablet dann auch angeblich mit einer neuen Android-Version, die mehr oder weniger nur ein kleines Update für Ice Cream Sandwich ist, auf den Namen Jelly Bean hören wird und wahrscheinlich die Nummer 4.1 trägt. Doch Jelly Bean wird mehr als nur ein kleines Update, so berichten nun erneut die Kollegen von Fudzilla aus ihren Quellen, welche von einer für Tablets spezialisierten Android-Version sprechen.

Ein wieder geteiltes Android lässt sich insofern nachvollziehen, da bisher die Tablets mit Android weiterhin sich nicht wirklich verkaufen, die erfolgreiche Konkurrenz Apple beispielsweise auch weiterhin Smartphone und Tablet trennt. Ist nur die Frage, was man eigentlich aufteilen könnte bzw. wie man Tablets von Smartphones unterscheiden sollte, spontan fällt mir da nichts ein und Schritte rückwärts halte ich selbst auch für falsch.

Bis heute ist übrigens nur eine Information offiziell, nämlich dass uns Google ein eigenes Tablet in diesem Jahr präsentieren wird. Den damals angepeilten Zeitraum von sechs Monaten konnte man allerdings nicht einhalten.

[asa]B007YYAYKG[/asa]

Kommentare

Beliebt