Folge uns

Chrome OS

Kommen bald Chromebooks mit Notch?

Jonathan Kemper

Veröffentlicht

am

Lenovo Chromebook 300e 500e (1)

Die Smartphone-Welt haben sie schon längt vereinnahmt, doch bald könnten selbst Laptops nicht vor ihnen sicher sein: Notches. Diese kleinen Einkerbungen am oberen Rand des Displays, die erlauben, dass in ähnlicher Gehäusegröße Bildschirme mit mehr Zoll verbaut werden können. Der Chef der Kollegen der XDA-Developers hat ein bisschen im jüngsten Chromium-Code gegraben und herausgefunden, dass auch das Desktop-OS von Google dieses Feature künftig unterstützen soll.

Das ist zwar ungewöhnlich, meiner Meinung nach aber vielleicht gar kein so schlechter Schritt. Im Gegensatz zu Chromebooks sind Smartphones mit Notch allerdings eher in der Oberklasse zu verorten, manchmal gilt es quasi sogar als Feature oder Qualitätsmerkmal. Chromebooks sind aber für Einsteiger oder Bildungszwecke gebaut. Konkret steht im Code:

Display Cutout: Add feature

Add a ‚DisplayCutoutAPI‘ feature that will switch on the viewport-fit code (and the in future css safe-area-* code).

Eine API für einen Bildausschnitt ist also implementiert (quasi eine Bildausschnittstelle). Wie genau und ob überhaupt die Option jedoch umgesetzt wird und ob wir bald tatsächlich Chromebooks mit Notch sehen werden, ist vom jetzigen Standpunkt aus nicht zu beurteilen. Denny hat sich ja schon zur Genüge über die Kerben dieser Welt ausgelassenwas haltet ihr von der Entwicklung?

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt