Folge uns

Android

Moto X 2016 mit Fingerabdrucksensor: Erstes vermutliches Foto

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Lenovo wird in diesem Jahr die Marke für die neuen Moto-Smartphones sein, jetzt sehen wir das Moto X der 2016er Generation vielleicht erstmals auf einem Foto. Mal unabhängig von dem üblichen Moto-Sticker links oben, den alle Prototypen der vergangenen Jahre hatten, sehen wir natürlich auch erneut das übliche Design der Moto-Geräte. Der von Lenovo versprochene Fingerabdrucksensor ist auch zu sehen.

Und das wäre doch meines Erachtens arg enttäuschend, wenn die Moto-Serie tatsächlich nun die Sensoren auf die Frontseite gepappt bekommt. Eigentlich hatten wir erwartet, dass die Designer den Sensor an die Rückseite bringen, dort wo das runde Moto-Logo seit Jahren auf den Geräten untergebracht ist (siehe Beispielbild vom Moto X Play).

Moto X 2016 Leak

Hier also eventuell der erste Blick auf das nächste Moto-Flaggschiff des Jahres, welches laut MotoHK im Juni oder Juli präsentiert wird. Vor ein paar Tagen gab es Infos zu einem 5″ Modell. Ich schätze mal, wir können wie im letzten Jahr mehrere unterschiedliche Modell erwarten.

Warum Lenovo? Der chinesische Konzern hatte Motorola vor einiger Zeit übernommen und in die eigenen Teams integriert. Moto by Lenovo, so die zukünftige Marke.

 

(via Google+)

5 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

5 Comments

  1. Stefan Maier

    8. April 2016 at 11:33

    Ich persönlich bevorzuge es wenn der Fingerabdrucksensor auf der Frontseite untergebracht ist. Dann kann ich ihn auch verwenden wenn da Smartphone auf dem Schreibtisch liegt und muss das Handy nicht extra in die Hand nehmen.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      8. April 2016 at 14:04

      da gehen die Geschmäcker eh in gegengesetzte Richtungen

  2. zymo

    8. April 2016 at 11:47

    Ich finden Trend ala Samsung like homebutton Scanner absolut furchtbar. Meizu, Moto, HTC… Alles Hersteller die auch auf eine solche Lösung setzten und meines Erachtens das Design ihrer Geräte dadurch verhuntzen. Die Front eines Smartphones sollte absolut „clean“ aussehen. Keine Scanner, Navigations Buttons oder besonders hervorstechende Lautsprecher oder Schriftzüge.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      8. April 2016 at 14:05

      die, die das Teil vorne verbauen, schwören auf die bessere Handhabung.

  3. Patrick Bäder

    8. April 2016 at 18:02

    Auch wenn ich persönlich auf Frontspeaker verzichten kann so ist es trotzdem irgendwie schade :(

    Die Front Speaker wurden bei den Moto’s immer recht dezent im Gehäuse bzw. auf der Front untergebracht. Und die rückseitige typische Mulde mit dem M Logo wäre doch grade perfekt gewesen um dort den Fingerabdruckscanner unterzubringen.

    Die ganzen anderen Hersteller welche den Scanner dort mittlerweile platzieren sind doch erst durch Motorola auf die Idee gekommen diesen dort bzw. so unterzubringen würde ich mal sagen ;)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.