Folge uns

Android

Moto Z4 Play wieder mit Moto Mods und was wir sonst schon wissen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Motorola Moto Z3 Play

In diesem Jahr wird Lenovo wahrscheinlich wieder nur ein Moto Z4 Play in Europa anbieten, das neue Mittelklasse-Smartphone verrät schon jetzt ein paar erste Details über sich selbst. Motorola wird auch in 2019 bei der Z-Serie die Kompatibilität mit den Moto Mods an Bord haben, das lassen die bereits jetzt verfügbaren Maße des neuen Android-Smartphones vermuten.

Moto Mods schränken Motorola ein

Mit 157*75 mm hat das Moto Z4 Play fast exakt die Dimensionen seiner Vorgänger, das spricht ganz klar für die Moto Mods. Durch die modulare Erweiterbarkeit ist Motorola beim Gehäuse sehr eingeschränkt, dieses kann nicht größer aber vor allem  nicht kleiner werden. Ein Huawei Mate 20 Pro ist selbst mit 6,4″ Bildschirmdiagonale nicht so breit, wie es das Moto Z4 Play sein wird.

Enorm wachsen soll dafür der Akku, welcher bei der Behörde „FCC“ mit satten 3600 mAh gelistet ist. 600 mAh mehr als im Vorgänger! WiFi-ac, NFC, GLONASS und Bluetooth LE sind selbstverständlich mit an Bord, da wir beim Chipsatz unbedingt mit einem Snapdragon 660 oder eher sogar neuer rechnen.

Den Vorgänger gab es im zweiten Quartal des Jahres, viel früher würde ich auch das Moto Z4 Play nicht erwarten.

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Avatar

    Dirk

    20. März 2019 at 13:53

    Endlich zurück zu den wurzeln obwohl ich gern wieder 3800mah lesen mag^^ und Cam darf ruhig besser werden, ansonsten solide Mittelklasse

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge