Netflix hat wieder einen Rekord zu verkünden: „Murder Mystery“ knackt diverse Streaming-Rekorde der Vergangenheit. Erst vor wenigen Tagen ging der neuste Streifen von und mit Adam Sandler an den Start, der seit Jahrzehnten bekannte Komödiendarsteller konnte mit seinem neusten Streifen das „biggest opening weekend“ aller Zeiten auf Netflix erreichen. Auf über 30 Millionen Benutzerkonten wurde […]

Netflix hat wieder einen Rekord zu verkünden: „Murder Mystery“ knackt diverse Streaming-Rekorde der Vergangenheit. Erst vor wenigen Tagen ging der neuste Streifen von und mit Adam Sandler an den Start, der seit Jahrzehnten bekannte Komödiendarsteller konnte mit seinem neusten Streifen das „biggest opening weekend“ aller Zeiten auf Netflix erreichen. Auf über 30 Millionen Benutzerkonten wurde der Film abgespielt und das allein in den ersten drei Tagen.

Netflix: Weltmarkt und Heimatmarkt fast ausgeglichen

Dabei zeigt sich erneut wie stark Netflix in den USA und Kanada ist. Dort haben über 13,3 Millionen Abonnenten eingeschaltet, während über 17,4 Millionen Abonnenten in der restlichen Welt den Stream eingeschaltet haben.

Ich bin für derart leichte Unterhaltung durchaus zu haben, werde mir den Streifen also noch geben. Fraglich ist derweil die Dunkelziffer, denn hinter einem Netflix-Account steckt oftmals nicht nur ein einziger Zuschauer.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.