Google testet für Maps die nächste spannende Neuerung, die bei den ersten Nutzern bereits angekommen ist. In Google Maps kann man zukünftig aktivieren, dass euch das Smartphone automatisch warnt, wenn euer Taxi von der wahrscheinlich besten Route deutlich abweicht. Somit gibt es neben einem Plus an Sicherheit auch einen Schutz davor in fremden Regionen abgezockt […]

Google testet für Maps die nächste spannende Neuerung, die bei den ersten Nutzern bereits angekommen ist. In Google Maps kann man zukünftig aktivieren, dass euch das Smartphone automatisch warnt, wenn euer Taxi von der wahrscheinlich besten Route deutlich abweicht. Somit gibt es neben einem Plus an Sicherheit auch einen Schutz davor in fremden Regionen abgezockt zu werden.

Google Maps testet die nächste neue Funktion

Um mal grundsätzlich zu klären: Diese Funktion gilt nicht nur für Taxis geeignet, sondern kann ebenso für Uber und andere vergleichbare Unternehmen eingesetzt werden. Natürlich berechnet das Tool anhand der Maps-Daten die optimale Route und warnt bei einer Abweichung von um die 500 Meter – vermutlich durch eine klassische App-Benachrichtigung.

via XDA

Google testet die neue Funktion vorerst in Indien, doch im Grunde genommen ist diese Funktion weltweit spannend. Bislang hat sich das Unternehmen noch gar nicht offiziell dazu geäußert, man hat diesen Test wiedermal still und heimlich gestartet.

Denny Fischer

Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit 2009 über die aktuellsten Technik-Trends. Schon immer an Technik interessiert, begann die Karriere mit eigenem Blog ab 2008 - nur ein Jahr später mit dem Fokus...

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.