Eine neue Mobilfunktechnologie wird sich über die kommenden Jahre immer stärker verbreiten, doch aufgrund hoher Kosten werden entsprechend ausgestattete Smartphones derzeit nur in geringen Stückzahlen verkauft. Man muss schon locker 1000 Euro loswerden, es gibt derzeit nur Flaggschiff-Smartphones mit 5G. Doch das könnte sich auch aufgrund von Hmd Global (Nokia) ab dem nächsten Jahr bereits drastisch ändern, kündigte das chinesisch-finnische Unternehmen an.

Nokia will die Preise halbieren

Nokia will im kommenden Jahr die Preise der 5G-Smartphones halbieren. Zumindest hofft man das hinzubekommen, teilte einer der Produktmanager gegenüber Digitaltrends im Telefoninterview mit.

„Wir sehen eine besondere Chance für uns darin, 5G auf dem Weg zum Markteintritt in ein erschwinglicheres Segment zu bringen“, sagte Sarvikas Digital Trends in einem Telefonat. „Ich würde sagen, erschwinglich in Bezug auf das, was heute verfügbar ist. Ich würde uns gerne zum halben Preis sehen, im Vergleich zu heutigen 5G-Gerätepreisen.“

Sportliche Ansage und schwer nachvollziehbar, immerhin beißt sich die hohe Geschwindigkeit von 5G mit dem meist etwas langsameren Datenspeicher günstigere Geräte. Zudem leisten günstigeren Prozessor nicht genug, um die 5G-Power ernsthaft umsetzen zu können. Andererseits kommt eine niedrigere Latenz sofort allen zugute. Ich bin gespannt darauf, welche Benefits der Endkunde von 5G in nächsten Jahren tatsächlich haben wird.

Deutschlands Angst vor 5G

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Markiert:

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.