Heute werden Benachrichtigungs-LEDs seltener, zugleich sind immer mehr Android-Smartphones mit AMOLED-Displays ausgestattet. Selbst in niedrigeren Preisklassen. NotifyBuddy will uns ermöglichen, dass wir die einzelnen LEDs eines modernen AMOLED-Displays für Benachrichtigungen verwenden können. Weil eben auch nur Teilbereiche des AMOLED-Displays angesprochen werden können, ist diese Lösung überhaupt erst möglich, ohne zusätzlich Unmengen an Strom zu verbrauchen. […]

Heute werden Benachrichtigungs-LEDs seltener, zugleich sind immer mehr Android-Smartphones mit AMOLED-Displays ausgestattet. Selbst in niedrigeren Preisklassen. NotifyBuddy will uns ermöglichen, dass wir die einzelnen LEDs eines modernen AMOLED-Displays für Benachrichtigungen verwenden können. Weil eben auch nur Teilbereiche des AMOLED-Displays angesprochen werden können, ist diese Lösung überhaupt erst möglich, ohne zusätzlich Unmengen an Strom zu verbrauchen. Vielleicht interessant für euch?

Funktioniert natürlich nicht garantiert mit jedem Smartphone, Android 8 Oreo muss wohl mindestens laufen. In erster Linie müsst ihr andere Ambient-Display-Funktionen abschalten, zudem alle Akkuoptimierungen für NotifyBuddy abschalten und Zugriff auf Benachrichtigungen ermöglichen.

Denny Fischer

Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit 2009 über die aktuellsten Technik-Trends. Schon immer an Technik interessiert, begann die Karriere mit eigenem Blog ab 2008 - nur ein Jahr später mit dem Fokus...

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.